Die Randteile meines Lebens

Die Zeit steht nicht stillAuch nicht, wenn ich das so gern willDie Welt dreht sich weiterOb dunkel oder heiter,Es geht einfach immer weiterAuch wenn ich es nicht sehUnd ich muss Entscheidungen treffenFür mich und für andere Muss neue Wege gehenUnd immer wieder durch neue Augen sehen Ich muss lernen und reifen Verlieren und begreifenDas nicht immer alles vorwärts gehtUnd man auch mal auf der Stelle stehtAber es geht weiter Also probieren und entdecken wirSteigen immer höher auf der Leiter Machen uns ein Bild von der Weltbauen uns ein eigenes ZeltDenn wenn es nicht mehr weiter geht Hinterlassen wir GeschichtenBleiben in den Köpfen unserer Neffen und NichtenDenn wir haben gelebtZiele angestrebt, sind tief gefallen und aufgestanden Haben uns gefundenUnd das Böse überwunden

14.10.15 02:05

Letzte Einträge: Eine Rede für den Abigottesdienst , Die Abigottesdienst Rede die es geworden ist , Leben, Mein Neustart

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen